• Deutsche Sporthochschule Köln, kadawittfeldarchitektur © Foto: rendertaxi für kadawittfeldarchitektur
  • Studenten Service Center der Heinrich Heine Universität Düsseldorf, kadawittfeldarchitektur © Foto: kadawittfeldarchitektur

Deutsche Sporthochschule Köln, kadawittfeldarchitektur © Foto: rendertaxi für kadawittfeldarchitektur

Produkte
Das Unternehmen
Risikolösungen
AIC News
Telefonkontakt
E-Mail
Vor Ort
Unterlagen

Unsere Experten beraten Sie

  • Hauptsitz Berlin
    Fon +49 (0) 30 21 00 29 60
  • Niederlassung Norddeutschland
    Fon +49 (0) 40 530 035 80
  • Niederlassung Süddeutschland
    Fon +49 (0) 89 20 18 88 720
  • Niederlassung Westdeutschland
    Fon +49 (0) 221 320 775 85

Sie schreiben uns -
wir antworten

Unsere Experten vor Ort

  • Hauptsitz Berlin
    Monbijouplatz 4
    D-10178 Berlin
  • Niederlassung Norddeutschland
    Schloßstraße 7 b
    D-21465 Reinbek
  • Niederlassung Süddeutschland
    Zieblandstraße 7
    D-80799 München
  • Niederlassung Westdeutschland
    Harry-Blum-Platz 2
    D-50678 Köln
Unser Kontakt

BDAtopsave© Anschlussversicherung

die Ergänzung zur Berufshaftpflichtversicherung für BDA-Mitglieder

  • Beschreibung
  • Vorteile
  • Service

BDA-Architekten stehen für Innovationen im Bereich des Planens und Bauens. Innovative Architektur benötigt ein sicheres Fundament, um den gestiegenen Anforderungen und immer komplexeren Bauabläufen Rechnung zu tragen.

Als BDA-Mitglied können Sie sich über die exklusive BDA-Anschlussversicherung (BDAtopsave©) gegen mögliche Risiken umfassend zu sehr günstigen Konditionen schützen. Die Deckungssummen stehen dabei für jeden Versicherungsnehmer eigenständig im Rahmen der Bedingungen zur Verfügung. Es besteht kein Limit für den gesamten Rahmenvertrag.

Was ist BDAtopsave©?

BDAtopsave© ist die Berufs-Haftpflichtversicherung für Ihre Architekten- und Generalplanungsleistungen in Form einer Anschlussversicherung (auch: Excedenten-Versicherung, das heißt Erhöhung der Deckungssummen einer bestehenden Haftpflichtversicherung durch einen separaten Vertrag).

Wer wird versichert?

Die BDA-Anschlussversicherung wurde exklusiv für Mitglieder im Bund Deutscher Architekten BDA entwickelt. Versichert gilt das gesamte Büro des BDA-Mitglieds einschließlich aller angestellten und freien Mitarbeiter. Bei Büropartnerschaften und Kapitalgesellschaften ist es bereits ausreichend, wenn mindestens ein Partner/Gesellschafter Mitglied im BDA ist.

Was ist versichert?

Der Versicherungsschutz der BDA-Anschlussversicherung richtet sich nach den Bedingungen des bestehenden Berufs-Haftpflichtvertrages (Grundvertrag). Je besser der Versicherungsschutz dort ausgestaltet ist, umso hochwertiger ist auch der Versicherungsschutz der BDA-Anschlussversicherung. Unter diesem Aspekt sollte der Grundvertrag zumindest die folgenden Deckungsbausteine*) umfassen:

  • Schäden aus schuldhaften Frist- und Terminüberschreitungen (außer eigenen Fristen und Terminen)
  • Schäden aus schuldhaften Kostenüberschreitungen - mit Ausnahme der „Sowiesokosten“, für die jedoch Rechtsschutz zur Abwehr unberechtigter Ansprüche gewährt wird
  • eine zeitlich unbegrenzte Nachhaftung
  • eine Repräsentantenklausel, die sicherstellt, dass der Ausschluss pflichtwidrigen Verhaltens gegenüber dem Versicherungsnehmer nur greift, wenn er selbst oder einer seiner Repräsentanten (d. h. einer seiner gesetzlichen Vertreter) sich bewusst pflichtwidrig verhalten hat
  • eine risikoadäquate Auslandsschadendeckung (Hinweis: Für die BDA-Anschlussversicherung ist weltweite Deckung, wahlweise nach deutschem oder auch nach jeweiligem Landesrecht möglich.)
  • die Vereinbarung von Schiedsgerichtsverfahren
  • bei der Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften die gesamtschuldnerische Haftung wie auch das Ausfall- bzw. Insolvenzrisiko der ARGE-Partner
  • Schäden durch bewusstes Abweichen von anerkannten Regeln der Technik bei Leistungen für Altbauten und für historische Gebäude, soweit der Auftraggeber schriftlich auf die Abweichungen und die sich daraus ergebenden Folgen hingewiesen wird
  • die Kostenübernahme der gerichtlichen Geltendmachung von Honorarforderungen, sofern diese aufgrund eines behaupteten Schadenersatzanspruchs zurückbehalten werden (Honorarschutz)

Weitere Besonderheiten:

  • Einfaches Verfahren der Prämienberechnung nach dem Gesamt-Jahreshonorarumsatz (ohne MwSt.)
  • Keine Rückstufung im Schadenfall

Prämienersparnis oder höchstmögliche Absicherung – was ist Ihnen wichtig?

Sollten in Ihrem Berufs-Haftpflichtvertrag bereits höhere Deckungssummen vereinbart sein, können diese auf das erforderliche Mindestmaß reduziert werden. Wir ermitteln für Sie gern das mögliche Einsparpotential auf der Prämienseite. Alternativ lassen sich mit der Kombination aus Berufshaftpflicht + BDA-Anschlussversicherung auch sehr hohe Deckungssummen - zu preiswerten Konditionen - vereinbaren.

Hinweis:

*) Die Leistungsübersicht ist stark verkürzt wiedergegeben. Bitte beachten Sie, dass manche Bausteine von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich ausgestaltet sein können, unter Umständen auch gar nicht geboten werden.

  • Existenzsichernde Deckungssummen zu vergleichsweise günstigen Prämien
  • Wettbewerbsvorteile im In- und Ausland
  • Wettbewerbsvorteile bei VgV-Verfahren oder sonstigen Bewerbungsverfahren
  • Erfüllung der Deckungssummenanforderungen gemäß Pflichtversicherung
  • Erfüllung der aktuellen Versicherungsauflagen für die neue PartGmbB (in Kombination mit einer Berufs-Haftpflichtversicherung über AIC)
AIC – unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil:

Mit den Deckungskonzepten über AIC sind Sie auf der sicheren Seite. Sie erhalten von uns eine umfassende Deckung für Ihr Risiko bei einem bei AIC günstigen Preis.

 
Datenschutz | Impressum © AIC Architekten Ingenieur Consult KG 2011
Bitte aktualisieren Sie ihren Browser. Kompatibel sind: Internet Explorer ab Version 7, Firefox ab3.5, Chrome, Safari